Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Motorschaden nach 8.000km (BJ.2017)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Gemeinde,


    Ich fahre eine R nineT Baujahr 2017 mit mittlerweile 8.000 km auf dem Tacho. Gekauft beim BMW Händler, ist also eigentlich auch noch in der Garantie.

    Leider ist es letzte Woche auf der Autobahn zu einem kapitalen Motorschaden gekommen. Jetzt wird von meiner Werkstatt behauptet, ich wäre ohne Öl gefahren, obwohl mein Auspuff nach dem Motorschaden eine dicke Rußschicht aufweist, welche vor Fahrtantritt nicht da war, was ja eigentlich ein Indiz für verbranntes Öl ist.

    Zudem wurde bei 5.200 km die Standard-Einfüllschraube gegen eine Original BMW RDS Schraube gewechselt, der Ölstand war zu dem Zeitpunkt kurz vor Maximum.

    Bei 7.000 km wurden die Brems- und Kupplungsdeckel gewechselt, auch aus der RDS Serie von BMW. Dabei wurde auch das Öl kontrolliert und auch da war der Ölstand ok.


    BMW Nimmt sich davon leider nichts an und sagt es ist keine Garantie. Wer hat Erfahrung?:0plan


    Bitte melden

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo,


    wieso schreibst du "eigentlich Garantie" ?

    Bei Neukauf müsstest du doch auf jeden Fall noch Garantie haben?

    Wenn dein Händler nach diesem kapitalen Schaden schon so reagiert, würde ich mir auf jeden Fall einen Rechtsanwalt nehmen.

    Je nach Reaktion des Händlers könnte es ein, das dann tatsächlich ein Gutachten erstellt werden müsste, welches dann zunächst von dir bezahlt werden muss.

    Unter den geschilderten Umständen würde ich das Verhalten des Händlers auf keinen Fall akzeptieren, als Privatperson kommt man da in der Regel nicht weit,


    Gruß Micha

  • Was heißt bei 7.000 Km war der Ölstand noch o.k., selbst gemessen? Evtl. nur Sichtkontrolle bei kaltem Motor, war der Ölstand wirklich halbes Schauglas bei senkrechtem Stand der Maschine.

    Ca. 3000 Km ohne Öl aufzufüllen, also von 5.200 Km (knapp unter Maximum) bis 8.000 Km, ist schon eher grenzwertig. Der Motor ist noch nicht eingefahren und braucht etwas mehr Öl.

    Ich selbst konnte nach der 20TKM Inspektion bei Ölstand (Maximum oder etwas mehr) ca. 3000 Km ohne Nachfüllung fahren, aber da war der Motor lange eingefahren. Unter 10TKM hätte es bei mir damals dieselbe Übung mit Sicherheit nicht geklappt. Evtl. hat der BMW Händler leider in diesem Fall Recht.

  • Zitat

    Bei 7.000 km wurden die Brems- und Kupplungsdeckel gewechselt, auch aus der RDS Serie von BMW. Dabei wurde auch das Öl kontrolliert und auch da war der Ölstand ok.

    Von wem, Dir oder der Werkstatt ? Wenn Werkstatt, ist das irgendwo vermerkt ?

  • Und was wenn BMW recht hat ? Meine alte RT hatte wegen einem defekten Kolbenring alles Öl verbrannt und als die Lampe an ging, war der Motor auch schon hin. War ausserhalb der Garantie viele Jahre. Das alles auf wenigen hundert Kilometern. Kann ja auch so was gewesen sein ??? Würde aber auch zum Anwalt raten. Vielleicht haben die den Grund gefunden, nur nicht die Ursache ?


    Bikergruss

  • Und was wenn BMW recht hat

    BMW behauptet ja er wäre ohne Öl gefahren.

    Wenn während der Fahrt ein Kolbenring bricht oder sonst was dann kann ja der Fahrer nix

    dafür und die Garantie greift und muss zahlen. In seinem Fall verstehe ich das so das BMW behauptet

    er wäre mit zu wenig Öl gefahren auf Grund fehlender Kontrolle.

    Gruß der Holgie :swetter:toeff

  • Grundsätzlich muss der Motor erst mal zerlegt werden. Nach Sichtung ergeben sich dann schon Fakten. Sind alle KW Lager eingelaufen oder nur die von einem Zylinder lassen schon mal deutliche Rückschlüsse zu. Eine pauschale Aussage, es wäre mit zu wenig Öl gefahren worden, nachdem man das Öl abgelassen hat und zu wenig drin war, ist aus fachmännischer unlauter. Das Öl muss ja irgendwo geblieben sein wenn es vor 1000 KM noch Im Schauglas war. . Es kann ja ein Schaden eingetreten sein, wie Loch im Kolben , Ventil krumm oder was weiß ich. Gregor hatte ja geschrieben, dass sein ganzer Auspuff voll mit Ölschlamm ist.

    Das lässt tief blicken.

    Warum BMW das mit sofort mit dem Hinweis es sei mit zu wenig Öl gefahren worden, kann ich mit diesem Kenntnissstand aus dem

    Forum nicht nachvollziehen.

    Der Gregor bringt sein Motorrad nächste Woche zu uns und dann zerlegen wir mal den Motor und schauen was los ist. Vielleicht lassen wir mal eine Ölanalyse machen, denn das ist wie ein Blutbild wo man alles restrukturieren und analysieren kann

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Und wenn BMW einfach Recht hat? Anwälte, Sachverständige etc. wollen alle auch nur Dein Geld. Und wenn Du nur sehr selten Deinen Ölstand kontrollierst, dann kannst Du nicht reflexhaft immer alles auf den bösen BMW Händler schieben, der sicher auch seine Meinung fundiert vertreten kann. Sorry, in diesem Fall klingt dies in der Ferndiagnose bisher leider nach fehlender Kontrolle durch den Fahrzeughalter. Und ich selbst bin manchmal auch schlampig in der Ölstandskontrolle ...

  • Wenn nachweislich im Rahmen einer Service-Arbeit von der Fa. BMW bei einem km-Stand von 7000 der Ölstand kontrolliert wird, dann bei 8000 km innerhalb der Garantiezeit der Motor hochgeht, wird es für die Fa. BMW schwierig sich der Garantie- Leistung zu entziehen, egal was letztlich die Ursache des Motorschadens ist.

    Sollte dieser Nachweis nicht zu erbringen sein, hilft nur das Gutachten eines Sachverständigen.

    Ist schon mal ne Super-Sache wenn sich ne kundige Hand bereit erklärt, den Motor zu zerlegen und sich das einmal anzuschauen. Daraus folgt dann das weitere Vorgehen, sollte Ölmangel nicht die Ursache sein, führt vermutlich kein Weg an einem RA vorbei,


    Gruß Micha




    .

  • Sorry, in diesem Fall klingt dies in der Ferndiagnose bisher leider nach fehlender Kontrolle durch den Fahrzeughalter.

    Das erkenne ich so nicht. Schließlich hat er bei 7000 km geprüft und der Ölstand war OK. Unterstellen wir, dass er richtig geprüft hat,

    ist er auf 1000 km ca. 3 Liter losgeworden, wenn sie denn ganz trocken war. Da kann man schon vermuten, dass etwas anderes den Geist aufgegeben hat, was dann letztlich zu dem Ölverlust geführt hat. Natürlich nur Vermutungen.

    Rainer  


    Könnte es dem Gregor nicht zum Nachteil gereichen, wenn nun eine dritte Partei, also Ihr, sich des Motors annimmt.

    Wären Eure Ergebnisse beweiskräftig?

    Gruß


    Thomas

  • Ich frage mich eher warum er nicht antwortet. Alle 3 seiner Beiträge exakt der selbe Inhalt und keine Antwort auf Fragen.

    Ich bin 2 Jahre eine RR gefahren und in dem Forum sind doch einige Motörchen, gerade bei der R eingegangen.

    Das BMW eine Garantieleistung verweigert hat, habe ich da nicht gelesen.

  • Jorge, sorry aber was schreibst du denn da? Hast du Aktien von BMW?

    Verstehe ich nicht bei den Fakten die bisher aus dem Forum bekannt sind, und nachdem was ich schrieb, denn eine Analyse ist nur möglich wenn der Motor zerlegt wird. Alle anderen Aussagen auch von dem BMW Händler ist reine Spekulation, Wischiwaschi und traurig, dass Kunden so abgespeist werden.

    Aber leider ist das bittere Realität, die ich jeden Tag auch bei anderen Herstellern erlebe.

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Denke auch, dass es der Händler hier ziemlich eilig hatte, die Schuld den Kunden in die Schuhe zu schieben! Hier wäre BMW selber vorsichtiger ans Werk gegangen!

    Wichtig ist, wie schon vorher von einigen geschrieben, den Anwalt einzuschalten und mit ihm die weiteren Schritte zu besprechen, auch mit der Öffnung des Motors durch einen unabhängigen Gutachter!

    Grüße aus dem Bergischen Land
    Jupp


    Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei :toeff !!!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ausbau Vorderrad bei Telegabel ab 2016: Fehler in der BA bzw. veraltete BA! 1

      • nineT-mile
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      156
      1
    3. hbokel

    1. Leider nochmal: Einstellung Federvorspannung Scrambler 41

      • nineT-mile
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      2,4k
      41
    3. nineT-mile