Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Speichen Hinterrad locker

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • eventuell ist ja nicht jedes Speichenrad davon betroffen. Nur so als Beispiel: Hinz beherrscht das Einspeichen und Kunz halt nicht so gut!

    History: Honda MB8, Kawasaki GPZ 550, Suzuki GSXR 1100, Suzuki Bandit 600 N, Kawasaki Zephyr 750, BMW R nine T :rocker

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hab heute mit dem Händler gesprochen

    3 waren locker ein paar weitere nur leicht unter dem vorgegebenen Wert. Richtig lose wie bei dem Rückruf wohl betroffen war keine.

    Die Speichen wurden alle überprüft und entsprechend nachgezogen.

    Das ganze als Service ohne Kosten für mich.


    :daumen-hoch

    BMW R nine T Scrambler 2017 / BMW R 1200C 2001

    Das Leben ist eine Reise ohne Ziel

  • Meine Urban ist ich glaube irgendwann Herstellung 2017. Habe die Speichen bei ca. 1500 km kontrolliert und habe festgestellt, dass eine Speiche sich anders anhört, würde aber nicht meinen , dass sie locker ist, dazu ist der Klangunterschied zu gering ist. Bei meiner 1000 er Einfahrkontrolle wurden die Speichen geprüft.

    Ich würde mich auch nicht verrückt machen, da es sicherlich Einzelfälle seien werden wo sich Speichen lösen. Meine persönliche Meinung.

    Glück Auf

    aus Bochum

  • Servus, obwohl meine UGS Ende 2017 produziert wurde, ergab mein Klangtest am Hinterrad alle Töne von hoch bis dumpf mit einer deutlich lockeren Speiche und vorne nur geringfüfige Klangabweichungen. Nach Überprüfung durch meinen Händler erhielt ich ein neues Hinterrad, vorne reichte das Nachziehen aus.

  • Nur nachziehen!

    Unwucht beim fahren oder Vibrationen hab ich keine bemerkt.

    Aber in 4 Wochen kommen so wieso neue Reifen drauf. Und da werd ich das nochmals ansprechen.

    BMW R nine T Scrambler 2017 / BMW R 1200C 2001

    Das Leben ist eine Reise ohne Ziel

  • Hab auch gleich neue Reifen draufmachen lassen, vorne waren sogar keine Gewichte erforderlich und läuft gut.

  • Servus. Mich interessieren, neben dem eigentlichen Problem bzw. Phänomen lockerer Speichen, vor allem eventuelle Folgen (was hier auch im ein oder anderen Beitrag schonmal angesprochen wurde) : kann sich ein Höhen-und/oder Seitenschlag entwickeln, wenn die lockeren Speichen nicht wieder in Ordnung gebracht werden?


    Ich frage deshalb: ich habe pickelfeste Speichen, allerdings seit Übernahme meiner fabrikneuen UGS (06/2018, Produktion vermutlich 2017, da Lagermotorrad) zwischen 60 und 90km/h eine deutlich fühlbare "Unwucht" im Motorrad, die bereits behandelt wurde mittels Reifentausch, Matchen und schließlich Nachbearbeiten der Zentrierung in der Ndl München. Letzteres hat ein wenig Besserung gebracht, aber keine Abhilfe.


    Wie fühlen sich Eure Mopeds an in dem Geschwindigkeitsbereich? Oder hatte ich das kernige, vlt.im Vergleich zu anderen Motorrädern (wie meiner alten R1100 GS) ruppigere Fahrverhalten bei der Probefahrt einfach nicht bemerkt, weil alles andere an der UGS einfach so sehr begeistert?


    Will den Thread hier mit meiner Frage nicht fehlleiten, aber ein paar Eindrücke Eurerseits würden mir helfen. Vlt. bin ich ja zu empfindlich. Oder ich muss hartnäckig bleiben beim Reklamieren.


    Viele Grüße.

  • Meine UGS wurde im "kritischen" Zeitraum gebaut, ist also theoretisch betroffen. Meine praktische Prüfung (Anschlagen der Speichen) ergab einige Speichen mit dumpfem Ton, also zu geringer Spannung. Es sind aber weniger als sieben Speichen, was laut BMW keine dringenden Maßnahmen erfordert.


    Bisher habe ich beim Fahren keine Unwucht gespürt, also keine regelmäßigen Fahrgeräuschänderungen ("Frequenz-Schwebung") oder Fahrwerksunruhen. Beim langsamen Drehen der Räder beim aufgebockten Motorrad konnte ich keinen Höhenschlag feststellen. Einen Seitenschlag könnte ich beim Drehen der Reifen schlechter erkennen, dementsprechend ist mir nichts aufgefallen.


    Wenn bei Deinem Motorrad eine Unwucht spürbar ist, könnte der Fehler also schon beim Einspeichen passierrt sein.

  • Ich hatte von Anfang an am Vorderrad bei ca. 60 km/h einen Höhenschlag. Der Reifen war nicht ok, so habe ich bei ca. 500 km einen neuen bekommen (T. Next). Danach Besserung.

    Ich habe aber weiterhin den Eindruck, dass die Urban bei bestimmten Situationen und Geschwindigkeiten unruhiger am Vorderrad läuft als andere Motorräder die ich gefahren bin. Zb. Gsr 750, gs 1150, tdm und noch viele Andere. Mich stört es nicht und ich vermute, dass es an dem 19 Zoll Vorderrad, Sitzposition und andere Faktoren liegt. Fahrinstabilität konnte ich dadurch keine bemerken. Ich fühle mich in jeder Situation sicher auf dem Bike.

    Glück Auf

    aus Bochum

  • Ich habe mit meiner UGS jetzt 15.000 km gefahren und kann nichts bemängeln. Mit der Wilbers Höherlegung merke ich nichtmal mehr Probleme mit dem Straßenbelag, weder bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten, noch in Kurven. Diesen Umbau kann ich nur jedem empfehlen, und für mich steht er an erster Stelle vor irgendwelchen anderen Optimierungen.

    Die ersten 14.000 km vor dem Umbau waren aber auch mangelfrei. Auf die Räder meiner UGS kann ich nicht schimpfen.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. LacRose 44

      • Goetz
    2. Antworten
      44
      Zugriffe
      3,4k
      44
    3. Goetz